Herbstversammlung

Wie angekündigt, ist in diesem Jahr zum ersten Mal keine reguläre Herbstversammlung geplant. Allerdings wurde den 21.10 16 um 19.30 im evangelischen Gemeindehaus eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, auf der eine Satzungsänderung beschlossen wurde.

Die aktualisiert Satzung des Gartenbauvereins finden Sie hier: Satzung

 

Frühjahrsversammlung des Gartenbauvereins Siegsdorf

Im frühjahrmäßig geschmückten evangelischen Gemeindehaus fand die Mitgliederversammlung des Gartenbauvereins Siegsdorf statt. Ein herzliches Dankeschön an die Firma Häusler, die wie jedes Jahr reichlich Blumen für den Schmuck gesponsert hat. Nach der Begrüßung meldete sich Wolfgang Lewald, Vorsitzender der Imker, zu Wort: Da die Vorsitzende des Gartenbauvereins, Dorothea Freund, ja leider bei der Imkerversammlung verhindert war, bliebe ihm nun nichts anderes übrig, als ihr die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 30 jährige Mitgliedschaft des Gartenbauvereinsbei den Imkern nachzutragen! Passenderweise wurde als „Transportmittel“ für die Ehrennadel eine Bienenwachskerze verwendet. Dorothea Freund freute sich, die Ehrung für den Verein entgegenzunehmen, ist doch sie sonst diejenige, die bei der Gartenbauversammlung die Ehrungen vornimmt! Den bebilderten Jahresrückblick gab Traudl Knirsch. Die Kassiererin Heidi Hauber gab einen kurzen Kassenbericht. Die Kassenprüfer lobten die ordentliche Führung der Kasse und baten die Versammlung um Entlastung der Vorstandschaft, was diese auch gewährte.

Nach einem kurzen Ausblick auf die Aktivitäten für 2016 übergab die 1. Vorsitzende Richard Kellner als Referent das Wort, der über „Verbesserung der Lebensgrundlagen für unsere einheimische Tier- und Pflanzenwelt“ sprach. Anhand seines Gartens gab er leicht umzusetzende Tipps, die den Nützlingen helfen. Ein Garten muss nicht immer restlos aufgeräumt sein. Für viele Tiere ist es sogar gut, wenn die Pflanzen über den Winter stehengelassen werden und erst im Frühjahr das große Aufräumen kommt!

Der Höhepunkt des Abends war die Ehrung der 25-jährigen Mitglieder. Die 1. Vorsitzende Dorothea Freund und die Kassiererin Heidi Hauber freuten sich folgenden Mitgliedern eine Urkunde, die silberne Ehrennadel und eine Blume überreichen zu dürfen: Bischoff Gottfried, Geisreiter Josefa, Hieke Erich, Krammer Agnes, Mayer Maria, Obermayer Ingeborg und Stadler Gabriele. Die Kindergruppe hat sich mittlerweile gut etabliert. Mit großer Freude nehmen die Kinder am monatlichen Treffen teil und sind gespannt, was Irmi und Helga wieder mit ihnen vorhaben. Die kleinen Gartler bewirtschaften ein Stück Garten und freuen sich an der Ernte, die meist gleich während der Gruppenstunde verarbeitet und dann natürlich mit Genuss vernichtet wird! Besonders zu erwähnen ist, dass die Kindergruppe heuer im Mai 10-jähriges Jubiläum hat. Das nächste Treffen der Kindergruppe ist am Freitag, den 1. April (kein Aprilscherz!!!) von 14.30 – 16.30 im Josefshäusl.

Die große „Kindergruppe“ ist der Stammtisch, der sich am 1. Dienstag im Monat trifft. Auch hier hat sich ein kleiner Kreis zusammengefunden, der die monatlichen Treffen genießt. Immer wieder finden sich neue Themen, über die diskutiert, nachgesonnen oder sich einfach nur unterhalten wird. Jeder ist herzlich willkommen. Gelacht wird viel! Der nächste Stammtisch ist am Dienstag, den 5. April um 19.30 Uhr im Gasthof Alte Post.

Am Montag nach der Versammlung waren die Gartler gleich wieder aktiv und banden den Osterbrunnen, der dann am nächsten Tag gleich im Schnee versank! Wie im letzten Jahr kamen einige Bewohner des Alten- und Pflegeheims und halfen tatkräftig mit. Auch neue Ostereier wurden von Altenheimbewohnern bemalt. Herzlichen Dank! Der Erdenverkauf war in diesem Jahr sehr schlecht besucht; es wurde so wenig Erde wie seit Jahren nicht verkauft.

Am 7. Mai wird mit dem Bayernticket zum Botanischen Garten in München gefahren. Bitte melden bei Regina Uhlig Tel. 9774.

Der Ausflug am 18.Juni führt zum Kräuter-Erlebnis- Park in Bad Heilbrunn, wo eine Führung durch eine Kräuterpädagogin stattfindet. Ein kurzer Besuch des bekannten Kurparks in Bad Aibling ist auf der Rückfahrt geplant. Abfahrt ist um 8 Uhr am Siegsdorfer Bahnhof.