Der Zaubergarten.

Mit den Kindern wurde geerntet.

Am Samstag den, 24. 09.2022

Unsere regelmäßigen Gartlertreffen werden wir jeden 3. Donnerstag im Monat ab 17.00 Uhr im „Zaubergarten“ am Alten und Pflegeheim Siegsdorf abhalten.

Das war unser regelmäßige Gartlertreffen

am 18. August.

Das war unser regelmäßige Gartlertreffen

 am 21. Juli

Liebe Mitglieder,

liebe Gartenfreunde,

 

unsere regelmäßigen Gartlertreffen werden wir jeden 3. Donnerstag im Monat ab 17.00 Uhr im „Zaubergarten“ am Alten und Pflegeheim Siegsdorf abhalten.

Die Idee dahinter ist, gemeinsam am Hügelbeet „umanandagrein“. Pflegen, pflanzen, ernten und gleich verkosten, je nach Jahreszeit und Wetter.

Wir werden zu den Terminen im Zaubergarten Tische und Stühle aufbauen, bei schlechtem Wetter können wir in den Seminarraum der alten Villa neben dem Altenheim/Zaubergarten.

Nachdem die Ernte vom Hügelbeet nur einen Teil des Picknick’s abwerfen wird, kann jeder mit Picknickkorb und Getränken kommen.

Wir freuen uns auf ein lockeres miteinander garteln, ratschen, Brotzeit machen und Pläne schmieden…

Alle sind willkommen, Mitglieder und Nichtmitglieder, Kinder und Senioren, lahme und flotte, schene und schiache, arme und reiche, zuagroasde und oideigsessne, lustige, nur die zwidan dürfen dahoam bleim.

Die gepflanzten Setzlinge wachsen sehr gut. 
Nach ca. 20 Tagen vom der Pflanzung bis Pfingstmontag. 

Die Einweihungsfeier am Sonntag, dem 22. Mai.

Das war ein tolles Fest, für alle Beteiligten.

Die Macher:

Am Sonntag, dem 15.05.2022 wurde des Hügelbeets bepflanzt.,

Am Donnerstag, 05.05.2022 „Humus schaufeln“  

Am Freitag, 06.05.22 
Gemeinschaftliches Kartoffelsetzen mit den Kindern.

Der Anfang vom Hügelbeet

Kinder waren auch dabei.

Das hat auch jeden Spass gemacht. 

Jung und Alt.

Projekt Zaubergarten,

Permakultur, Hügelbeet und 

zum Generationengarteln.

Vor der Villa, am Alten- und Pflegeheim in Siegsdorf. 

Die Mitglieder des Gartenbauvereines Siegsdorf haben das Gemeinschaftsprojekt Zaubergarten.

Kommen Sie, garteln Sie mit! Ihr seid alle herzlich willkommen.

Jung und Alt, schee und schiach, nett und grantig, 

für jeden ist was dabei.

Das wird der Zaubergarten

Da entsteht der Zaubergarten.

Bei der Grünfläche, kommt das Hügelbeet  hin.

Am Samstag den 02.04. 

war derVerkauf von Pflanzenerde- und Hühnermist  auf dem Gelände des Raiffeisen Lagerhaus Siegsdorf.

Osterbrunnen binden am März 2022

Ehrungen der langjährigen Mitgliedern für 40 Jahre

Frau Resi König

Ehrungen der langjährigen Mitgliedern für 25 Jahre

Frau Agnes Emmer 


Am Samstag, den 13.11. war die Herbstversammlung mit Ehrungen.  

Mit einem Vortrag "Von der Frucht zum hochprozentigen Genuss" 

– Referent ist Herr Klaus Oberkandler Chiemgauer Obstbrände 

Im großen Saal des Pfarrheims St. Josef in Siegsdorf. 


1. Vorsitzende Traudl Ziegler-Köberl



Referent Herr Klaus Oberkandler 

von www.Chiemgauer-Obstbraende.de 


Ehrungen der langjährigen Mitgliedern für das Jahr 2021



Altarschmuck im 

Altenheim Siegsdorf

Oktober  2021
gestaltet von Traudl Ziegler-Köberl 
und Christian Heß
(Vorstände)


Kinderkünstlergruppe „Musik und Garten“ Treffpunkt  Musikpavillon im Kurpark.

am 26. Juli 2021
mit Julia Chick und Adi

Pflegen und Bearbeiten der Blumenwiese

im Juli 2021, beim Bauhof Siegsdorf

 Ehrungen der langjährigen Mitgliedern für das Jahr 2020

 13 Mitglieder mit 25 Mitgliedsjahren

15 Mitglieder mit 40 Mitgliedsjahren

 Wir haben die Mitglieder persönlich besucht und allen ein Blumengesteck und die 

Urkunde überreicht, was alle sehr gefreut hat.


Gabi Steiner und Pankraz Windbichler

Franz Meisenecker


Mayer Therese mit Ehemann


Eder Rosa mit den Enkeln

Eder Rosa mit den Enkeln

Generationengartln

Generationengartln

“Der Gartenbauverein will versuchen, ältere Gartenbesitzer (Gastgeber) und junge Interessierte zusammenzubringen. 
Die Älteren könnten Unterstützung bei der Gartenarbeit bekommen, die Jüngeren von dem Wissen der Erfahrenen profitieren. Rechte und Pflichten sollen klar definiert sein.”


Siegsdorf

Unsere Ziele

- Fachvorträge mit Dia durch erfahrene Fachleute
- kostengünstige Obstbaum-Sammelbestellung
- Beratung für robuste Obstsorten
- Lehrfahrten zu fachlichen und kulturellen Objekten
- Lehrgänge zum Obstbaumschnitt und zur
   Obstbaumveredelung
- kostenlose Abgabe von Merk- und Informationsblättern
- Beratung bei der Schädlingsbekämpfung
- gemeinschaftliche Veranstaltungen, Dorfgemeinschaft
   pflegen
- Bewusstsein für hochwertige Lebensmittel, aus den
   eigenen, oder "Nachtbargarten", stärkend einfache
   Wege zum"Gärtnererfolg" aufzeigen.
- Junge und "Alte" zusammenbringen, gemeinsam gartln,
   voneinander lernen und gegenseitig unterstützen.